Zutaten für 4 Personen.
1 EL Butter für die Form, 400 g Sahne, 1 Knoblauchzehe (geschält und halbiert), 2 Scheiben Ingwer, 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale, 1 Thymianzweig, Salz, Pfeffer aus der Mühle, frisch geriebene Muskatnuss, 1 kg  Kartoffeln, jetzt z. B. die Sorte Annabelle oder später Cilena.
Zubereitung:
Den Backofen zunächst auf 180 Grad vorheizen. Dann eine ofenfeste Auflaufform mit Butter einfetten. Die Sahne in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Knoblauch, Ingwer, Zitronenschale und den Thymianzweig in die Sahne geben, fünf Minuten darin ziehen lassen und wieder entfernen. Sahne nun mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in 2 mm dicke Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheiben anschließend mit der Sahne vermischen, in die Auflaufform schichten und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten goldbraun backen.
Nach Belieben kann man das Kartoffelgratin vor dem Backen auch mit 100 g geriebenem Bergkäse bestreuen Noch würziger wird es mit einer Prise Oregano. Lässt sich sehr gut vorbereiten und passt auch gut zu einem Grillfest