Teig: 80g Butter, 2 Päckchen Vanillezucker, 200g Zucker, schaumig schlagen. 2 Eigelbe und 1 ganzes Ei dazugeben und cremig schlagen.100g Mehl, 1 gestr. TL Backpulver mischen und unterrühren, 4 EL Milch einrühren.

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten und den Teig einfüllen.

2 Eiweiß steif schlagen, 100g Puderzucker einrieseln lassen und den Eischnee auf den Teig streichen.

Bei 175 Grad ca. 30 Min. backen.  Auskühlen lassen.

Apfelmasse: 500g Äpfel, am besten eignet sich ein säuerlicher Apfel z.B. Boscoop oder Glockenapfel, geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Apfelwürfel mit 175ml Apfelsaft, Saft von einer Zitrone und 50g Zucker 3-4 Minuten weich kochen. Mit 1 Päckchen Soßenpulver zum Kochen, binden.  Das heißt Soßenpulver mit wenig kaltem Wasser anrühren und dann unter die Äpfel rühren. Jetzt ganz auskühlen lassen.

Mascarpone Creme: 300g Vollmilchjoghurt mit 250g Mascarpone, 1 Päckch. Vanillezucker verrühren. 3 Päckchen Dr. Oetker Gelatine fix (ohne quellen und erwärmen) einrühren und gut verrühren. Jetzt noch 75g Zucker und 50 ml Winter-Apfel-Likör( evtl ein anderer Likör z.B. Quitten od. Pfirsich)unterrühren. Das ausgekühlte Apfelkompott unterheben.

Tortenboden aus der Form nehmen mit einem Tortenring umschließen und die Apfel- Mascarpone Masse einfüllen wenn sie anfängt fest zu werden.

Glattstreichen und 4-5 Stunden kalt stellen.

Vor dem servieren mit 250g geschlagener Sahne bestreichen und mit Kakao oder wer mag mit Zimt ( Dekogitter mit Rauten oder ähnlichem) bestreuen.

Am besten bäckt man den Teig schon am Vortag und kocht auch das Apfelkompott schon vor!