2 Hokkaido-Kürbisse je ca. 500g, 2 Knoblauchzehen, 80g Butter, 1 Bund Basilikum frisch oder getrocknet,  150g Ziegenfrischkäse oder Frischkäse, 3 EL Parmesan, 2 Eier, 5 EL Paniermehl, Salz, Pfeffer, Muskat
 1. Kürbisse waschen, vierteln und Kerne entfernen. 6 Kürbisviertel pfeffern und salzen und auf einem Blech im Ofen 15 Min. backen bei 200° (Elektro).
2. Füllung: Restlicher Kürbis schälen und klein würfeln. Knobi schälen und zerkleinern. Zusammen mit Butter  15 Min. bei milder Hitze und mit Deckel dünsten. Danach etwas abkühlen lassen.
3. Gemüse und Basilikum im Mixer pürieren. Mit (Ziegen) Frischkäse, Parmesan, Eiern und Paniermehl verrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4. Kürbisfüllung in die Kürbisviertel verteilen und 20 Min. gratinieren. Mit Feldsalat und gerösteten Kürbiskernen
servieren..