1,5kg Schweinebraten, Salz, Pfeffer, 1 Zwiebel, ¼ Sellerieknolle, 1 Karotte, 1 Petersilienwurzel, ½ Selleriestange, 1 EL Butter, 1 EL Öl, glatte Petersilie. Für die Soße: 2 säuerliche Äpfel z.B. Elstar, 1 Schalotte, 1 EL Butter, 1 TL Curry, 100ml Weißwein, 1 Knoblauchzehe, 150ml Sahne. Für die Apfelspalten: 2 Elstar Äpfel, 1 EL Butter, 1 TL Zucker.

Fleisch salzen und pfeffern. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebel würfeln, das Wurzelgemüse säubern und klein schneiden. Butter mit Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten knusprig anbraten. Gemüse zugeben und anrösten. 250ml Wasser zugeben und im Backofen bei 200 Grad etwa 11/2 bis 2 Stunden braten. Zwischendurch immer wieder mit etwas Wasser begießen.  

Für die Soße Apfel schälen und klein würfeln. Schalotte klein hacken in Butter goldgelb andünsten. Apfelwürfel dazugeben, kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und so lange einköcheln lassen, bis die Masse dick ist. 150ml vom Bratensaft und die geschälte Knoblauchzehe zugeben. Alles zugedeckt ca. 20 Min. köcheln lassen. Knoblauch entfernen und passieren. Die Soße aufkochen und dabei die Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Apfelspalten die gewaschenen und entkernten Äpfel in breite Spalten schneiden. In Butter von beiden Seiten goldgelb braten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.

Den Schweinebraten in Scheiben schneiden, mit Apfelspalten und Petersilie anrichten. Dazu Salzkartoffeln und die Apfelsoße servieren.