Rezept für 2 Personen:

1- 2 Fenchelknollen, 1 Zwiebel, 1 Prise Muskat, 1 Messerspitze Thymian 2 Brötchen vom Vortag, 100 g gewürfelter Schinken, 3 Eier, 1/4 l Milch, Cajennepfeffer, 1 Knoblauchzehe, etwas Butter, Pfeffer, Salz

Zubereitung: Von der Fenchelknolle die äußere grobe Schale entfernen und sie von der Wurzel her sehr feine Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren, danach in sehr kaltem Wasser abkühlen und gut abtropfen lassen.
Die Gratinform mit der Knoblauchzehe ausreiben. Die Zwiebel und den Schinken fein hacken, in Butter anschwitzen, und in der gebutterten Form verteilen. Die Fenchelscheiben dachziegelartig in der Form verteilen.
Die Brötchen ebenso in dünne Scheiben schneiden und auch verteilen.
Die Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz, Muskat, Thymian und Cajennepfeffer würzen und über die Brötchenscheiben gießen.
Bei 225 Grad mit Oberhitze 15 Minuten backen.
Die Schlagsahne mit Ei und Käse vermischen, mit Pfeffer und etwas Muskat würzen und das Gericht damit überziehen. Nochmals eine
Minute gratinieren.