Biskuit-Teig:

4 Eier, 120g Zucker, 120g Mehl, 1 TL Backpulver.

Eier und Zucker lange schlagen, Mehl und Backpulver sieben und kurz unterheben.

Bei ca. 200 Grad, 9 Minuten backen.

 

Himbeercreme:

3 Beutel Gelatine fix von Dr. Oetker zum Einrühren ( ohne Quellen und Erwärmen), 2oog Himbeeren, 200g Joghurt, 250g Mascarpone.75g Zucker,  von 1 Zitrone die Schale, 250ml Sahne.

 

Belag: 550g Himbeeren, 1 roter Tortenguss, 200ml Schlagsahne.

 

200g Himbeeren pürieren, mit Joghurt, Mascarpone, Zucker, Zitronenschale, verrühren. Das Gelatinepulver nur gut einrühren. Sahne steif schlagen und unterheben sobald die Creme zu gelieren beginnt.

Den Biskuit mit einem Tortenrand umschließen.  Himbeercreme darauf verteilen. Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die restlichen Himbeeren darauf setzen und den vorbereiteten Tortenguss darauf verteilen. Mit geschlagener Sahne dekorieren. Gut gekühlt servieren. Natürlich kann man diese Torte auch mit anderen Früchten zubereiten.